Silvester 2014

Feuerwerk in Dubai kommt ins Guinness-Buch der Rekorde

Das sechsminütige Feuerwerk in Dubai geht ins Guinness-Buch der Rekorde ein. 200 Techniker schossen Feuerwerkskörper für knapp 4,4 Millionen Euro in den Himmel. Das Video sehen Sie hier.

Dubai. Das Emirat Dubai hat das neue Jahr mit einem Rekordfeuerwerk begrüßt. Das sechsminütige Spektakel mit mehr als einer halben Million Knallkörpern erhielt offiziell die Anerkennung vom Guinness-Buch der Rekorde, wie die Organisation am Mittwoch auf ihrer Internetseite mitteilte. Nach Angaben des örtlichen Fernsehens schossen 200 Techniker das etwa sechs Millionen Dollar (knapp 4,4 Millionen Euro) teure Feuerwerk von 400 Orten aus ab.

Dubai entwickelte sich dank seiner riesigen Ölvorkommen innerhalb von einem halben Jahrhundert von einem verschlafenen Fischerort zu einem weltweiten Handelszentrum. Mit zahlreichen spektakulären Projekten versucht die Metropole, ihren Status als Touristenmagnet auszubauen.

Die Stadt hat den mit 828 Metern höchsten Turm der Welt und die größte künstliche Insel auf der Erde. Ende November erhielt Dubai den Zuschlag für die Weltausstellung im Jahr 2020.

Das Feuerwerk erstreckte sich über insgesamt 96 Kilometer an der Küste des Persischen Golfs entlang. Nach Guinness-Angaben war es rund zehn Monate lang vorbereitet worden.