Staatsanwalt ermittelt

Erpresser droht Red Bull: Fäkalien in Getränkedosen

Wien. Der österreichische Getränke- und Sportmarketingkonzern Red Bull, der in der Formel 1 mit einem Team um den deutschen Weltmeister Sebastian Vettel am Start ist, wird nach eigenen Angaben erpresst. Unbekannte Täter drohten seit Wochen damit, Red-Bull-Energiegetränke mit Fäkalien zu verseuchen, sagte ein Unternehmenssprecher. Die Staatsanwaltschaft ermittelt in der Angelegenheit bereits seit Anfang März.