Vatikan

Falscher Bischof in der Generalkongregation

Vatikan . Beim Einzug der Kardinäle zu ihrer ersten Generalkongregation vor dem Konklave hat sich ein falscher Bischof unter die Purpurträger gemischt und es ins Innere des Kirchenstaates geschafft. Der Mann habe einen allzu kurzen Talar, eine violette Schärpe und ein Brustkreuz getragen, berichtete „La Repubblica“. Schließlich sei der Scherzbold von der Wache erkannt und wieder nach draußen geleitet worden. Vatikansprecher Federico Lombardi sagte nach dem Treffen: „Die Kardinäle sind alle echt.“