20 Mitglieder einer Musikband in Mexiko vermisst

Monterrey. Die mexikanische Polizei sucht seit Tagen nach 20 Musikern, die nach einem Konzert vermisst werden. Es handelt sich um 15 Mitglieder der Gruppe Kombo Kolombia und fünf Begleiter. Die Band verschwand nach einem Auftritt in einem Lokal in Hidalgo nördlich der Stadt Monterrey im Staat Nuevo Leon.

Familienangehörige hatten Vermisstenanzeige erstattet, nachdem sie keinen Telefonkontakt mehr zu Mitgliedern der Gruppe herstellen könnten. Sie waren daraufhin zum Veranstaltungsort gefahren, hatten dort aber nur die leeren Autos, mit denen die Band gekommen war, entdeckt. Anwohner berichteten, in der fraglichen Nacht Schüsse gehört zu haben. Der Sprecher der Sicherheitskräfte bestätigte, dass in der Umgebung Kugeln gefunden wurden. In der Gegend gibt es häufig Schießereien.