Aufgelesen

Filmdreh verursacht Großeinsatz der Polizei

Pegnitz. Pistolen, Sturmmasken und ein blutverschmiertes Hemd: Ein unangemeldeter Filmdreh hat zu einem Großeinsatz der Polizei in Oberfranken geführt. Mehrere Streifenwagen rückten in Pegnitz an, um einen Mann mit vorgehaltener Waffe zu überwältigen. Anschließend gaben sich mehrere Personen als Filmteam zu erkennen. Sieben Personen wurden vorübergehend festgenommen. Gegen sie wird unter anderem wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt. Drei Spielzeugpistolen und drei Sturmmasken wurden sichergestellt.