Mutter Teresa und Helmut Schmidt sind Vorbilder der Deutschen

Allensbach. Mutter Teresa ist das größte Vorbild der Deutschen. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Allensbach hervor. Die für ihre Hilfsprojekte für Arme, Obdachlose, Kranke und Sterbende weltweit bekannt gewordene katholische Ordensfrau (1910-1997) nannten 39 Prozent der 1600 Befragten als Vorbild. Der südafrikanische Freiheitskämpfer Nelson Mandela, 94, wurde mit 30 Prozent Zweiter gefolgt von Altkanzler Helmut Schmidt, 94, mit 30 Prozent. Unter die 20 größten Vorbilder platzierten sich zudem der buddhistische Religionsführer Dalai Lama (Platz 6), US-Präsident Barack Obama (Platz 10) und das Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche, Papst Benedikt XVI. (Platz 15). Zum Vergleich: 1974 waren Albert Schweitzer, John F. Kennedy und Konrad Adenauer die drei größten Vorbilder der Deutschen.

( (KNA,hpcs) )