Aufgelesen

Bankräuber graben 30 Meter langen Tunnel

Berlin. "Bank Job" lässt grüßen: Wie in dem amerikanischen Film ist eine Bank in Berlin ausgeraubt worden. Die Täter brachen in einer Tiefgarage in der Wrangelstraße eine Wand durch und gruben einen 30 Meter langen Tunnel, der in den Tresorraum der Volksbank-Filiale führte. Von ihnen fehlt jede Spur. Die Höhe des Schadens ist noch unbekannt. Entdeckt wurde der Einbruch am Montag von der Feuerwehr, die wegen eines Garagenbrandes alarmiert worden war. Möglicherweise wurde das Feuer vorsätzlich gelegt, um Spuren zu verwischen.