Philippinen

Zahl der Toten nach Taifun steigt auf mindestens 280

Manila. Nach dem Taifun "Bopha" auf den Philippinen wird das Ausmaß der Katastrophe immer deutlicher: Mindestens 280 Menschen kamen bisher ums Leben, weitere 300 werden vermisst. Wegen zerstörter Straßen wurden Rettungsmannschaften der Streitkräfte mit Hubschraubern in die Katastrophenregion gebracht. Tausende Menschen harrten in Notunterkünften aus.

( (rtr) )