Venezuela

Nationalgarde stellt 1,4 Tonnen Kokain sicher

Caracas. Den Behörden in Venezuela ist ein Schlag gegen den Drogenhandel gelungen. Die Nationalgarde stellte in einem Lieferwagen 1,4 Tonnen Kokain sicher. Die Lieferung kam aus Kolumbien und war in einem geheimen Stauraum hinter der Fahrerkabine versteckt. In den vergangenen Jahren ist Venezuela zu einem der wichtigsten Transitländer für Drogen aus Südamerika geworden.