Russland

Fahrer rast in Bushaltestelle und tötet sieben Menschen

Moskau. Mit mehr als 200 Kilometern pro Stunde ist in Moskau ein Autofahrer in eine Bushaltestelle gerast und hat dabei sieben Menschen getötet. Drei Personen wurden verletzt. Der Fahrer des Wagens wurde festgenommen. Er war schon 2010 wegen Trunkenheit am Steuer aufgefallen.

( (dapd) )