1,3-Kilo-Bombe

Polizei stellt Sprengsatz bei 17-Jährigem sicher

Freyung. Einen lebensgefährlichen Sprengsatz hat die Polizei bei einem Jugendlichen im niederbayerischen Freyung sichergestellt. Die Beamten fanden das 1,3 Kilogramm schwere "Sprengei" bei einer Kontrolle des 17-Jährigen, teilte die Polizei mit. Der Junge hatte die Bombe hinter der tschechischen Grenze erworben und wollte sie zu Silvester zünden.

( (dapd) )