Kinder wünschen sich mehr Zeit mit ihren Vätern

Münster. Rund jedes vierte Kind in Deutschland wünscht sich mehr Zeit mit seinem Vater. Nach dem Kinderbarometer 2012 der Landesbausparkassen (LBS) würden 40 Prozent der 9- bis 14-Jährigen gern häufiger mit ihrem Vater spielen, teilte die LBS gestern in Münster mit. Kochen und Backen rangieren auf Platz zwei (34 Prozent), gefolgt von gemeinsam Sport treiben (33 Prozent). Wandern und Basteln landeten mit 18 Prozent am unteren Ende der Skala. Gerade jüngeren Vätern fällt es häufig schwer, diesem Wunsch nach mehr Zeit nachzukommen und gleichzeitig den hohen Erwartungsdruck der Arbeitswelt zu erfüllen. Doch auch ihnen wird das Wohl der Familie immer wichtiger.

An der repräsentativen Umfrage beteiligten sich rund 10 000 Jungen und Mädchen. Das LBS-Kinderbarometer untersucht das Wohlbefinden der Kinder in Deutschland.

( (dapd) )