Aufgelesen

Lenin wacht über DDR-Museum in Burg

Burg. Das DDR-Museum im Spreewaldkurort Burg (Brandenburg) hat gestern ein Lenin-Denkmal als Dauerleihgabe erhalten. Die vier Tonnen schwere und mehr als drei Meter hohe Bronzebüste des kommunistischen Revolutionsführers Wladimir Iljitsch Lenin (1870-1924) soll in der Fahrzeughalle des 2008 eröffneten Museums aufgestellt werden. Von 1950 bis 1993 stand das Denkmal eines Moskauer Bildhauers vor dem Russischen Pavillon der Leipziger Messe und später vor dem Eingang einer russischen Diskothek in München.

( (dapd) )