Leute, Leute!

Paris Jackson auf Papas Spuren

Maria Furtwängler, 45, denkt über einen Ausstieg beim "Tatort" nach. Seit zehn Jahren und 19 Folgen ermittelt sie als Kommissarin Charlotte Lindholm in Niedersachsen. "Natürlich habe ich schon darüber nachgedacht, wie lange ich das noch machen kann", sagte die Schauspielerin zu "Bild am Sonntag". "Eine konkrete Entscheidung habe ich allerdings noch nicht getroffen." Sie liebe ihre "Charlotte sehr, aber so eine Reihenfigur bietet nun mal nicht unendlich viel Bewegungsspielraum".

Amanda Knox, 24, schreibt ein Buch. Dabei unterstützt die Amerikanerin, die vor zwei Monaten in einem spektakulären Prozess freigesprochen wurde, den Washingtoner Staranwalt Bob Barnett, der schon US-Präsident Barack Obama und Bill Clinton zu literarischen Erfolgen verholfen hat. Vermutlich verarbeitet der "Engel mit den Eisaugen" darin den Prozess um den brutalen Mord an ihrer britischen Zimmergenossin Meredith Kercher in Italien.

Bushido, 33, will Politiker werden. "Ich werde definitiv eine Partei gründen, und ich würde versuchen, die Einstellung der Menschen zu ändern. Bushido for a Better World", sagte der für seine negativen Äußerungen über Frauen kritisierte Rapper und Bambi-Gewinner der "Welt am Sonntag".

Jürgen Klopp, 44, kauft, wenn er mal shoppen geht, gleich auf Vorrat ein. "Die Hose ist gut, also viermal, die Jacke auch, also drei davon", sagte der Trainer von Borussia Dortmund zu "Bild am Sonntag". Auch seine Frau gehe selten einkaufen. Wenn, dann schleppten seine beiden Jungs etwas für ihn an. "Ich muss sie öfter mal daran erinnern, dass ich doch eine Generation weiter bin."

Paris Jackson, 13, folgt ihrem verstorbenen Vater, Popstar Michael Jackson, ins Showgeschäft. Sie erhielt die Hauptrolle in dem Fantasyfilm "Lundon's Bridge and the Three Keys". Produzent Stephen Sobisky sagte dem Promiportal "People.com": "Sie will es ihrem Vater nachmachen und mit unserem Produkt etwas Gutes für die Welt tun." Die Hälfte der Film- und Bucheinnahmen soll an Schulen gehen.

Lilly und Barbara Becker, 35 und 45, die aktuelle und die geschiedene Ehefrau von Ex-Tennisstar Boris Becker, haben ein sehr enges Vertrauensverhältnis. "Wir sind nicht beste Freundinnen, aber wir sind gute Freundinnen", sagte Lilly über ihre Vorgängerin Barbara in München. "Zusammen heißen wir alle Becker", fügte sie hinzu. Zugleich wies Lilly Becker Spekulationen über eine erneute Schwangerschaft zurück.