Leute, Leute!

Verbotener Sex mit Justin Bieber: Jetzt drohen juristische Konsequenzen!

Justin Bieber, 17, wollte die Gerüchte um seine angebliche Vaterschaft eigentlich ignorieren. Doch das wird wohl kaum möglich sein, denn der 20-jährigen Kalifornierin, die mit dem Teenie-Idol ein Kind gezeugt haben soll, droht jetzt eine Anklage wegen Unzucht mit einem Minderjährigen. Die Frau hatte erklärt, vergangenes Jahr mit dem damals 16-jährigen Sänger Sex gehabt zu haben. Bei einem Altersunterschied von weniger als drei Jahren wie bei den beiden wird Verkehr mit einem Minderjährigen nach kalifornischem Recht als Vergehen mit einer Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr geahndet.

Harald Schmidt, 54, will nicht länger Theater spielen. Er habe seine Grenzen erkannt, sagte er in der ARD-Sendung "Beckmann". "Ich habe gemerkt, dass ich einer Jugendillusion hinterhergerannt bin. Und dann steht man auf der Bühne mit richtigen Könnern und merkt: Da kann ich gar nicht mithalten." Zuletzt war der Entertainer in der vergangenen Spielzeit am Stuttgarter Staatstheater in René Polleschs, 49, Stück "Drei Western" zu sehen gewesen.

Shakira, 34, wird zur lateinamerikanischen Persönlichkeit des Jahres gekürt. Die Sängerin aus Kolumbien produziert nicht nur Ohrwürmer, sondern engagiert sich auch leidenschaftlich für soziale Projekte, etwa für Straßenkinder. Dafür soll sie ausgezeichnet werden und ist damit die jüngste Preisträgerin seit der ersten Gala im Jahr 2000. Zuvor war etwa Plácido Domingo, 77, und Carlos Santana, 64, diese Ehre zuteilgeworden.

Stanley Tucci, 50, hat seiner Freundin Felicity Blunt, 30, einen Heiratsantrag gemacht. Der Schauspieler habe seine Verlobte bei den Dreharbeiten zu "Der Teufel trägt Prada" kennengelernt. Seine Filmkollegin Emily Blunt, 28, habe ihn dort mit ihrer Schwester Felicity bekannt gemacht. Tucci, der zurzeit in "Der große Crash - Margin Call" im Kino zu sehen ist, verlor seine erste Frau vor zweieinhalb Jahren an Krebs.