Leute, Leute!

Renate Künast - heimliche Hochzeit

Renate Künast, 55, hat ihren Lebensgefährten, den Berliner Strafverteidiger Rüdiger Portius, 60, geheiratet. "Wir haben am 22. Februar geheiratet. Es war ein Dienstag, nur wir beide, unsere Trauzeuginnen und Rüdigers Tochter Lena waren auf dem Standesamt in Berlin-Charlottenburg dabei", sagte die Grünen-Fraktionvorsitzende im Bundestag der "Bild am Sonntag". Künast habe ihre Eheschließung fünf Monate lang vor der Öffentlichkeit verborgen und die Hochzeit auch nur im kleinsten Kreis begangen, weil ihre Trauzeugin Anne Klein, die ehemalige Berliner Senatorin und Frauenrechtlerin, unheilbar an Krebs erkrankt war. Eine Feier will das Paar noch nachholen.

Katharina Wagner, 33, hat in nur drei Monaten 20 Kilogramm abgenommen. "Im April hatte ich einen eingeklemmten Nerv und musste Schmerzmittel nehmen. Das zügelt den Appetit", sagte die Bayreuther Festspielchefin dem Magazin "Focus". Die Ernährungsumstellung habe sie dann gleich beibehalten. "Weil ich Sushi und Sashimi gerne mag, esse ich hauptsächlich das." Außerdem halte sie sich mit Sport fit.

Arnold Schwarzenegger, 63, macht sich Sorgen um seinen Sohn Christopher, 13. Der Teenager wurde bei einem Surfunfall in Kalifornien schwer verletzt. Der Ex-Gouverneur und seine Noch-Ehefrau Maria Shriver, 55, bestätigten nur, dass es einen Unfall gab. Die Ärzte rechneten damit, dass Christopher wieder ganz gesund werde, hieß es. Der US-Nachrichtensender CNN berichtete unter Berufung auf das Umfeld der Familie, dass der Junge mit dem Kopf gegen ein Objekt am Strand geschlagen sei.

Ruth Moschner, 35, will keine Beziehung mit einem Arzt mehr. "Es gab mal einen Chirurgen. Sobald ich nur einmal 'Aua!' sagte, wollte der mich gleich untersuchen", erzählte die Moderatorin, die seit einem Monat die ZDF-Ratgebersendung "Die Ärzte" moderiert. Wenn sie mit einem Arzt zusammen sei, habe sie immer das Gefühl, "dass seine Blicke meinen Körper nach Makeln abtasten", sagte sie. Die TV-Lady hatte sich kürzlich von Kleidergröße 40 auf 36 heruntergehungert.

Andrew Garfield, 27, hat die Comic-Figur "Spider-Man" als Kind "gebraucht". Er habe ihm Hoffnung gegeben, sagte der amerikanische Schauspieler. Garfield spielt in einem neuen Spider-Man-Film die Hauptrolle. Der Film kommt am 3. Juli 2012 mit dem Titel "The Amazing Spider-Man" in 3-D in die deutschen Kinos.