Ein Gemälde der Natur

Sydney. Dunkle Wolken stehen über der Bass-Straße, einer Meerenge zwischen Tasmanien und dem Süden Australiens. Das kleine Segelboot unten rechts könnte schon bald zum Spielball der Naturgewalten werden. Das Foto sieht aus, als sei es ein Gemälde von Caspar David Friedrich (1774-1840). Australien erlebt in diesen Tagen heftige Unwetter. Die Menschen auf Tasmanien werden von einem ungewohnten Kälteeinbruch mit Schneefall geplagt - auf der Südhalbkugel ist Sommer. Im Osten Australiens haben heftige Regenfälle zu teilweise starken Überschwemmungen geführt. Im Staat Queensland sind in einigen Gegenden nach Angaben des australischen Wetterdienstes innerhalb von 24 Stunden 270 Millimeter Regen gefallen.