Leute, Leute!

Gaumensex und die Lust am Bösen

Iris Berben, 60, steht auf Nudelgerichte aller Art - von Tortellini über Rigatoni bis hin zu Maccaroni. "Für mich ist jede Form von Pasta Gaumensex pur", sagte die passionierte Köchin "Bild am Sonntag". Auf die Frage, ob sie mit ihren Kochkünsten schon einmal Männer verführt habe, antwortete sie: "Selbstverständlich."

Xavier Naidoo, 39, ("Alles kann besser werden") startet mit mehreren Projekten ins neue Jahr. Am 7. Januar steht er bei "Wir Beaten Mehr" in Hamburg mit verschiedenen Kollegen auf der Bühne, am Tag darauf läuft die Show in Berlin. Die Zusammenarbeit mit seiner Band, Söhne Mannheims, soll 2011 aber im Vordergrund stehen. "Wir machen das neue Söhne-Mannheims-Album gerade fertig", sagte Naidoo.

Andrea Kathrin Loewig, 43, bezweifelt, dass es den Mann fürs Leben gibt. "Aber es gibt den Mann für den jeweiligen Lebensabschnitt", sagte die Schauspielerin. Loewig ist allein erziehende Mutter einer zweieinhalbjährigen Tochter und seit Sommer von ihrem Lebensgefährten getrennt. Ganz anders die von ihr in der ARD-Arztserie "In aller Freundschaft" gespielte Dr. Kathrin Globisch: In der im Januar anlaufenden 14. Staffel glaubt die Narkose-Ärztin, den Mann fürs Leben gefunden zu haben. Loewig ist seit 1999 in der Rolle zu sehen. Auf die Frage, ob sie Lust auf eine TV-Serie mit bösen Frauen hätte, antwortete sie: "Große Lust. Jeder Schauspieler, der immer lieb und brav und gut sein muss, sehnt sich danach, mal das Böse zu sein."

König Juan Carlos, 72, und Königin Sofia, 72, haben in Spanien den neuen Hochgeschwindigkeitszug, der von Madrid nach Valencia fährt, eingeweiht. Sie testeten die 391 Kilometer lange Strecke und waren begeistert vom Zug. Die Zeit sei wie im Fluge vergangen. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 330 km/h, die Reisegeschwindigkeit 240 bis 260 km/h. Über den Hochgeschwindigkeitszug AVE (Alto Velocidad Espanola) meinte der König: "Damit können wir in Zeiten der Krise und wirtschaftlichen Schwierigkeiten mit mehr Optimismus nach vorn schauen."