Bollywood schielt nach Hollywood

Daniel Craig, 42, könnte seinen Job als "Agent 007" verlieren. Die Dreharbeiten zu dem neuen Bond-Film haben noch nicht begonnen, weil Craigs Arbeitgeber MGM pleite ist. Das Studio leidet unter einer Schuldenlast von vier Milliarden Dollar. Die Kreditgeber stehen kurz davor, die Macht bei dem Traditionshaus zu übernehmen. Schon schielt Bollywood nach Hollywood. Das indische Konglomerat Sahara India Pariwar erwägt, das überschuldete Filmstudio zu kaufen und Craig durch einen indischen Star zu ersetzten.

Katie Melua, 26, hat wegen Krankheit und Erschöpfung ihre Europatournee auf Anfang 2011 verschoben. Die britische Sängerin mit georgischen Wurzeln sei zwar auf dem Weg der Besserung. Ihre Ärzte aber hätten ihr absolute Ruhe verordnet und ihr geraten, bis Ende dieses Jahres nicht mehr zu arbeiten, teilte der Veranstalter gestern mit.

Eva Longoria Parker, 35, versteigert ihre Freundschaft im Internet. "TwitChange" ist eine Spendenaktion, bei der Promis ihre Twitterfreundschaften versteigern. Jeder, der genügend Dollarscheine bereithält, ist mit der Hollywoodschönheit nicht nur über den Internetdienst befreundet, sondern je nach Spendenhöhe erhält man eine persönliche Nachricht oder wird auf Evas Twitterseite genannt. Die Auktionen gehen noch bis zum Wochenende, aber schon jetzt belaufen sich einige Gebote auf mehr als 10 000 Euro.

Javier Bardem, 41, kann es kaum erwarten, Vater zu werden. Der spanische Schauspieler, der mit seiner Freundin Penélope Cruz, 36, das erste Kind erwartet, sagte dem US-Magazin "People", dass er noch nicht wisse, wie er Familie und Karriere unter einen Hut bekommen soll. "Aber ich werde es bald herausfinden." Sein neuer Job könnte möglicherweise bald der des Vollzeitpapas sein. Einen Namen hätten sie sich noch nicht überlegt.