Aufgelesen

Historische Trikolore kehrt nach Paris zurück

Paris. Ein verschollen geglaubtes Stück französischer Geschichte ist nach mehr als 65 Jahren wieder nach Paris zurückgekehrt. Es handelt sich um die französische Fahne, die bei der Befreiung von Paris am 25. August 1944 auf dem berühmten Triumphbogen platziert wurde. Verschwunden war die Trikolore kurz danach in die USA. Ein US-Soldat hatte sie gestohlen und im Schrank liegen gehabt. Nun soll sie im Pariser Musée de Libération ausgestellt werden, das die Befreiung der französischen Hauptstadt von den deutschen Besatzern dokumentiert.