Leute, Leute!

Paris Hilton: Partygirl mit Kokain erwischt

Lesedauer: 2 Minuten

Paris Hilton, 29, ist bekannt als Partygirl, das sich gern in Szene setzt. Die neueste "Szene" dürfte ihr peinlich sein. Die Hotelerbin ist in Las Vegas von der Polizei mit Kokain festgenommen worden. "Die Polizei hat um 23.30 Uhr vor dem Hotel Wynn einen Cadillac Geländewagen angehalten, weil die Beamten glaubten, dass jemand in dem Wagen Marihuana rauchte; während der Überprüfung stellten sie fest, dass sich in Hiltons Handtasche Kokain befand", sagte Marcus Martin, Polizeisprecher von Las Vegas. Die reiche Blondine sei kurz darauf wieder freigelassen worden, teilte der Sprecher mit. Wie die Promi-Website TMZ.com berichtete, habe Hilton umgehend einen prominenten Anwalt in Las Vegas engagiert. Dieser habe bei der Polizei versichert, das Kokain gehöre nicht seiner Mandantin. TMZ.com berichtet aus dem Umfeld der Millionärin, Hilton wolle behaupten, auch die Handtasche gehöre nicht ihr.

Pierre Littbarski, 50, hat eine Bewunderin. Die Komikerin Annette Frier, 36, hat sich jetzt als Fan des ehemaligen Fußballspielers geoutet. Im zarten Alter von sechs Jahren habe sie "Litti" einen Brief geschrieben und "der ist bis heute nicht beantwortet", beklagte sich Frier im Interview mit dem Radiosender FFH. Littbarski ist heute Co-Trainer beim VfL Wolfsburg und seit 1995 mit der japanischen Textildesignerin Hitomi Koizumi, 39, verheiratet. Er engagiert sich sehr im Jugendfußball.

Angelina Jolie, 35, hat Stress mit der Ex ihres Lebensgefährten, Brad Pitt, 46. Jennifer Aniston, 40, hat immer noch ein sehr gutes Verhältnis zu Pitts Mutter Jane, 60. Jolie soll so dermaßen eifersüchtig sein, dass sie es wenn möglich vermeidet, ihre Kinder bei der Großmutter unterzubringen. Deshalb hat sie angeblich sogar Knox und Vivienne, beide 2, mit nach Budapest genommen, wo sie unter anderem den Agententhriller "Salt" gedreht hatte. Das berichtet das US-Magazin "In Touch Weekly".

( (HA) )