USA

Milliardär muss keine Millionen-Alimente zahlen

Los Angeles. Ein Geschworenengericht in Los Angeles hat die Forderung von zwei erwachsenen Kindern eines Milliardärs abgewiesen, die von ihrem Vater rückwirkend Alimente in Höhe von umgerechnet 105 Millionen Euro verlangt hatten. Der Chef, 78, der Immobilienfirma Irvine Company gehört laut "Forbes"-Liste zu den 20 reichsten Männern in den USA.