Aufgelesen

Königliche Leibgarde im Dackel-Training

Kopenhagen. Evita, die Dackelhündin von Dänen-Prinzgemahl Henrik, 75, hat eine Schwäche für Soldatenwaden. Mehrere Male schon hat sie Gardisten der Königlichen Leibgarde gebissen. Ein dänischer Dackelkenner fordert deshalb, dem Hund einen Maulkorb zu verpassen oder ihn einschläfern zu lassen. Nun hat der Prinz geantwortet. Offenbar hat man bei Hof erkannt, dass Evita, die immerhin schon zwölf Jahre alt ist, ein Problem hat. "Wir sind im Dialog mit Spezialisten, um den Grund für das Benehmen zu analysieren", teilte der Prinz mit. Außerdem bekommen die Soldaten nun von einem Hundefachmann "Beratung im richtigen Umgang mit dem Dackel".

( (raag) )