Massenerkrankung in Zeltlager für Kinder im Allgäu

Marktoberdorf. War es das Wasser oder das Essen? Die Antwort ist noch nicht gefunden. In einem Zeltlager im Allgäu sind 52 Menschen erkrankt. Die Veranstaltung des evangelischen Jugendwerks Esslingen mit Kindern zwischen elf und 13 Jahren musste abgebrochen werden, weil immer mehr Jungen und Mädchen unter heftigem Erbrechen litten, wie das Landratsamt Ostallgäu mitteilte. Vier Patienten wurden in ein Krankenhaus gebracht. Auch Betreuer litten unter Übelkeit. Die Betroffenen wurden zunächst in eine nahe gelegene Turnhalle gebracht und später nach Hause gefahren, einen Tag früher als ursprünglich geplant. Das Gesundheitsamt hat eine Untersuchung der Lebensmittel angeordnet.