Leute, Leute!

Muskelprotz mit Schuldenberg

Jeanette Biedermann, 29, kehrt auf den Bildschirm zurück. Im September beginnen in Potsdam die Dreharbeiten für neue Folgen der Sat.1-Telenovela "Anna und die Liebe". Auch privat gibt es ein Comeback: Biedermann ist nach fast zwei Jahren Pause wieder mit ihrem Freund Jörg Weisselberg zusammen. Auch ihrem Vater geht es wieder besser. Wegen seiner Krebserkrankung hatte sie im Frühjahr die geplante Tournee "Undress to the Beat" abgesagt. Das habe sie verändert. "Denn dabei wird klar, was wichtig ist."

Lindsay Lohan, 24, ist nach 14 Tagen Haft aus dem Gefängnis entlassen worden. Das US-Starlet verbüßte bis gestern einen Teil ihrer insgesamt dreimonatigen Haftstrafe und muss nun einen Aufenthalt in einer Entzugsklinik antreten. Lohan war wegen Verstoßes gegen Bewährungsauflagen zu 90 Tagen Haft und drei Monate Entzugsklinik verurteilt worden.

Sylvester Stallone, 64, hat nach den Dreharbeiten zu seinem jüngsten Film "The Expendables" in Brasilien einen Haufen Schulden hinterlassen. Wie die brasilianische Wochenzeitung "Veja" berichtete, steht Stallone bei der örtlichen Beleuchtungsfirma, Fahrern, Sicherheitsleuten und anderen Helfern mit insgesamt mehr als zwei Millionen Dollar in der Kreide. Mit einem Budget von 63 Millionen Dollar gilt "The Expendables" als der teuerste Film, der je in Brasilien gedreht wurde. Stallone stand vor der Kamera und war Koproduzent.

Alicia Keys, 29, hat den Produzenten Swizz Beatz geheiratet, von dem sie ein Kind erwartet. Ein Sprecher der US-Sängerin bestätigte, dass die Trauung bereits am Sonnabend stattgefunden hat. Die Grammy-Gewinnerin und Beatz, der mit bürgerlichem Namen Kaseem Dean heißt, hatten im Mai ihre Verlobung bekannt gegeben.