Aufgelesen

Supermarkt verkauft Fleisch von Eichhörnchen

London. Ungeachtet scharfer Proteste von Tierschützern will ein britischer Supermarkt am Verkauf von Eichhörnchenfleisch festhalten. "In ein paar Jahren wird das wie Kaninchenfleisch sein", sagte Supermarkt-Leiter Andrew Thornton, der das Fleisch seit fünf Monaten in seiner Nordlondoner Budgens-Filiale anbietet. Er verteidigte das Fleisch als ökologisch korrekt: Eichhörnchen bräuchten nicht wie etwa Rinder tonnenweise Getreide, und sowieso gebe es "zu viele von ihnen". Eichhörnchen zählten früher zu gängigen Zutaten der britischen Küche.