China

Zehntausende flüchten vor Überschwemmungen

Peking. Mehr als 100 000 Menschen sind im Südwesten Chinas vor Überschwemmungen geflohen. Sie mussten ihre Häuser verlassen, nachdem in der Provinz Sichuan der Jialing, ein Nebenfluss des Jangtse, über die Ufer getreten war. Die Überschwemmungen sind die schlimmsten in China seit zehn Jahren.