Leute, Leute!

Baby-Bäuchlein in Hollywood?

Penélope Cruz, 36, und Javier Bardem, 41, erwarten ihr erstes Kind, das berichtet zumindest die spanische Zeitung "El Mundo". Sie soll bereits im vierten Monat sein. In der Vergangenheit gab es immer wieder Babygerüchte um das berühmte spanische Schauspielerpaar, das sich vor rund zwei Wochen auf den Bahamas das Jawort gab. Doch nun scheint es sicher: Die Oscar-Preisträgerin soll nicht mehr rauchen, und in einigen Action-Szenen bei den Dreharbeiten von "Fluch der Karibik" (Teil 4) wurde sie von einem Double vertreten.

Zsa Zsa Gabor, 93, geht es schlechter als erwartet: Nach ihrer Hüftoperation ist der Zustand der Hollywood-Diva weiter kritisch. Es war sogar von einem Schlaganfall nach dem Eingriff die Rede. Dies wurde jedoch von ihrem Mann Frederic Prinz von Anhalt, 67, als Spekulation zurückgewiesen. "Sie ist bei Bewusstsein und hat sogar einige Worte gesprochen." Gabor war vor knapp einer Woche aus dem Bett gefallen, als sie nach dem Telefon greifen wollte. Dabei brach sie sich die Hüfte.

Wladimir Putin, 57, hat sich als starker Mann inszeniert: Anlässlich eines internationalen Motorradfahrer-Treffens in der Ukraine kurvte der russische Ministerpräsident auf einer Harley-Davidson umher und winkte ganz in Schwarz gekleidet, mit Sonnenbrille und fingerlosen Handschuhen der jubelnden Menge zu.

Roberto Blanco, 73, ärgert sich über Prominente, die sich vor ihren Fans verstecken. "Alberne Mützen und große Sonnenbrillen tragen, um ja nicht erkannt zu werden, finde ich unmöglich. Das ist ein Trend, den wir aus Hollywood übernommen haben", sagte der Sänger. Musiker und Schauspieler sollten sich lieber der Öffentlichkeit stellen. "Die Fans sind unsere Kunden. Und der Kunde ist nun mal König."