Aufgelesen

Fußballverrückter Pfarrer beurlaubt

Den Haag. Das Finale der Fußballweltmeisterschaft zwischen den Niederlanden und Spanien hat ein Nachspiel für einen sportbegeisterten katholischen Pfarrer. Weil Paul Vlaar seine Kirche im niederländischen Obdam zu diesem Anlass in der Nationalfarbe orange geschmückt hatte und den sonntäglichen Gottesdienst in einem "Oranje"-Messgewand absolvierte, entband ihn der Haarlemer Bischof Josef Punt von seinen Aufgaben. Paul Vlaar habe den Respekt vor der Heiligkeit der Eucharistie vermissen lassen, entschied der Bischof.