Karlsruhe eröffnet trotz klirrender Kälte Freibadsaison

Karlsruhe. Als eine der bundesweit ersten Städte startet Karlsruhe am 15. Februar wieder in die Freibadsaison. Auch bei der klirrenden Kälte derzeit werde das Sonnenbad traditionell als erstes Freibad in Baden-Württemberg Mitte Februar seine Pforten öffnen, teilte die Vorsitzende des Freundeskreises Sonnenbad, Renate Breh, gestern mit. Wagemutige Besucher könnten sich dann wieder in das 28 Grad warme Wasser stürzen. Seit zwölf Jahren sorgt der Freundeskreis Sonnenbad für die verlängerte Badesaison von Mitte Februar bis zum 1. Advent. Das Wasser wird nach den jeweiligen Lufttemperaturen angepasst, dafür zahlt der Freundesverein nach eigenen Angaben einen Energiezuschlag an die Stadt. Auf dem Terrain gibt es beheizte Umkleidekabinen und beheizte Liegeräume. Renate Breh erwartet zum Start bei freiem Eintritt rund 250 Schwimmer aller Altersstufen.

( (epd) )