Kongo

60 Tote bei Zugunglück

Brazzaville. Bei einem schweren Eisenbahnunglück nahe der Hafenstadt Pointe-Noire (Kongo) am Atlantik sind mindestens 60 Menschen getötet und 280 verletzt worden. Die Ursache ist noch unklar. Die Bergungsarbeiten waren gestern Abend noch nicht abgeschlossen. Augenzeugen berichteten, dass der vermutlich überladene Zug mit sechs Waggons in einer Kurve bei voller Geschwindigkeit entgleist sei.