Aufgelesen

Australisches Parlament entsorgt Obama-Tassen

Canberra. Wegen eines Schreibfehlers hat der Souvenirladen des australischen Parlaments 200 Obama-Tassen ausrangiert. Auf den Bechern war der Vorname des US-Präsidenten falsch geschrieben: Statt "Barack" stand dort "Barrack". Ein Kunde machte den Laden auf den Fehler aufmerksam, woraufhin die Tassen sofort in den Müll wanderten. Wie ein Regierungssprecher erklärte, sei die peinliche Panne einem Beamten bei der Bestellung der Tassen unterlaufen.