Erleuchtung beim Shoppen

Den Mailändern geht ein Licht auf

Erleuchtung beim Shoppen: Mannshohe Lampenschirme, bunt gemustert oder unifarben, in Erd- oder Pastelltönen hängen, über der Via Montenapoleone in Mailands bekanntester Einkaufsstraße. Die modische "Heimleuchtung" in Sachen Möbeldesign soll die Italiener auf die internationale Möbelmesse "Salone Internazionale del Mobile 2010" aufmerksam machen. Noch bis zum 19. April sind die neusten Wohnideen hier zu bewundern. Trendsetter ist dieses Jahr die Natur. Nachhaltig erwirtschaftet ist Holz der neue Liebling der Designer. Dicke Kissen und weiche Teppiche aus Naturstoffen sollen die Wohnung zusätzlich zum Nest machen.

Auch die Accessoires kupfern die aktuellen Frühlingsfarben ab. In Hellgrün, Gelb und Violett bringen sie den Lenz ins Heim. Auch Altbewährtes erstrahlt im neuen Glanz: Das Geflecht der Wiener Kaffeehausstühle wird neu interpretiert, und die legendären Chesterfield-Lederbezüge sind von den Möbeldesignern in modernen Variationen neu aufgelegt worden. Appetitlich eingefärbt in Creme, Cappuccino und Schokolade sollen sie den Kuschelfaktor in den eigenen vier Wänden erhöhen. Die Möbel für das Jahr 2010: sehen "lecker" aus, schonen die Umwelt - aber wohl nicht den Geldbeutel.