U-Bahn-Pfusch

KVB-Vorstand in Köln abgelöst

Köln. Die Enthüllungen über den Pfusch beim Kölner U-Bahn-Bau haben bei den Verkehrsbetrieben (KVB) personelle Konsequenzen. Der Aufsichtsrat hat Technik-Vorstand Walter Reinarz abberufen, wie Aufsichtsratschef Wilfried Kuckelkorn mitteilte. Das Anstellungsverhältnis zwischen der KVB und Reinarz bleibe unberührt.