Jesse James

Es tut ihm leid

Los Angeles. Jesse James (40) hat sich bei seiner Ehefrau Sandra Bullock (45) öffentlich für seine Affäre entschuldigt. Er habe ihr und seinen drei Kindern "unbegreifliche Schmerzen" zugefügt. Er verdiene "alles Schlechte" und hoffe, sie können ihm eines Tages verzeihen. "Mit tut es von ganzem Herzen leid, ihnen so viel Kummer zugefügt zu haben." Die "große Mehrheit" der Vorwürfe in den Medien sei aber falsch.