Elefantenbaby

Nicht so faul, kleiner Dimas

Faul liegt das kleine Elefantenbaby Dimas auf dem Boden seines Geheges im Berliner Tierpark. Die schwarzen Knopfaugen blicken neugierig auf das Publikum, das extra seinetwegen gekommen ist. Noch fällt dem süßen Asiaten das Aufstehen schwer, schließlich ist er erst vier Tage alt. Da darf auch ein Elefant noch etwas wackelig auf den Beinen sein.

Der Sohn von Elefantenkuh Cynthia (15) und dem Bullen Ankhor (25) war am 15. März geboren worden. Er wog stattliche 134 Kilogramm und hatte eine Rückenhöhe von 94 Zentimetern. Es war die 16. Elefantengeburt im Tierpark Berlin seit 1998. Im benachbarten Zoo gab es in dieser Zeit drei Elefantengeburten. Damit stellt Berlin einen Rekord auf, der von keiner anderen Stadt Europas erreicht wird.