Mel Gibson

Lebensphilosophie

Berlin. Schauspieler Mel Gibson (54) hat keine Angst vor dem Tod. Eine entsprechende Frage verneinte er in der "Bild"-Zeitung: "Du musst noch dein Leben aufräumen - und dann auschecken." Seine Lebensphilosophie: "Ich glaube an Gott, aber nicht mehr an Obama." Seine Kinder erziehe er nach den "üblichen Regeln von Tun und Nichttun! Du sollst nicht stehlen, nicht lügen, nicht töten! Sei loyal zu deinen Freunden! Vergib deinen Feinden und hab einen schönen Tag!"