Bill Gates

Milliardenspende

Davos. Microsoft-Gründer Bill Gates (54) und seine Frau Melinda (45) spenden bis 2020 zehn Milliarden US-Dollar (rund 7,1 Milliarden Euro) für die Erforschung, Entwicklung und Bereitstellung von Impfstoffen für die ärmsten Länder der Welt. Das kündigte das Paar beim Weltwirtschaftsforum in Davos an. Bill Gates: "In den Entwicklungsländern können in den nächsten zehn Jahren mit besseren Impfstoffen etwa acht Millionen Kinder vor dem Tod gerettet werden."

( (HA) )