Belgien

Neun Tote bei Hauseinsturz

Lüttich. Die Zahl der Toten nach dem Einsturz eines Hauses im belgischen Lüttich (wir berichteten) ist auf neun gestiegen. Wegen Einsturzgefahr der Nachbargebäude kommen die Bergungsarbeiten nur langsam voran. "Es gibt Anzeichen, dass noch 15 bis 20 Tote unter den Trümmern liegen", sagte Innenministerin Annemie Turtelboorn. Ursache war vermutlich eine Gasexplosion.

( (rtr) )