Frankreich

Zwei Jugendliche erstochen

Cergy. Zwei tödliche Messerattacken unter Jugendlichen in nur drei Tagen haben in Frankreich Trauer und Empörung ausgelöst. Mit einem Schweigemarsch erinnerten am Sonnabend 600 Menschen an Rachid (16), der am Mittwoch in Cergy bei Paris erstochen wurde. Am Freitag erstach ein Gymnasiast in einem Pariser Vorort seinen Mitschüler Hakim (18).