21-Jähriger ist Millionär

Schulabbrecher gewinnt Millionen-Jackpot im Poker

Der erst 21-jährige Joe Cada gewann 8,5 Millionen Dollar Preisgeld beim prestigeträchtigsten Pokerturnier der Welt in Detroit.

Las Vegas. Ein 21-jähriger Schulabbrecher hat das prestigeträchtigste Pokerturnier der Welt gewonnen und 8,5 Millionen Dollar (5,7 Millionen Euro) Preisgeld eingestrichen. Joe Cada wurde mit seinem Sieg in der Nacht zum Dienstag zum jüngsten Champion in der 40-jährigen Geschichte der World Series of Poker.

Cadas Mutter arbeitet am Blackjack-Tisch eines Casinos in Detroit und hatte lange versucht, ihrem Sohn das Glücksspiel auszureden. Als er immer besser geworden sei, habe sie ihn jedoch ermutigt, seinen Traum zu verwirklichen, sagte sie. „Er kann immer noch ans College zurückkehren, wenn er will.“