Prominente

Tod auf Mallorca: Boyzone-Sänger Stephen Gately

Der Sänger der irischen Popband Boyzone, Stephen Gately (33) ist in seinem Luxusappartement in Port Andratx auf Mallorca tot aufgefunden worden.

Port Andratx. Die Todesursache ist noch unklar. Gately, der sich vor zehn Jahren als homosexuell outete, war mit Lebensgefährte Andrew Cowles auf der spanischen Ferieninsel. Die Polizei erklärte, es gebe keine Hinweise auf eine Gewalttat, aber es "war offenbar viel Alkohol im Spiel". Die übrigen Bandmitglieder Ronan Keating, Keith Duffy, Mikey Graham und Shane Lynch sind durch den Tod "vollständig am Boden zerstört". Boyzone waren vor allem in den 90er-Jahren mit Hits wie "No Matter What" und "Words" erfolgreich.