Spitzenwert von 1985 knapp übertroffen

Oktoberrekord mit fast 31 Grad

Warme Luft aus dem Süden hat in Deutschland für einen neuen Oktober-Rekord gesorgt: Auf 30,9 Grad kletterte die Temperatur in Müllheim südlich von Freiburg.

Offenbach. "Das ist ein neuer Top-Wert für Deutschland", sagte Gerhard Lux vom Deutschen Wetterdienst in Offenbach. Der bisherige Oktober-Spitzenwert von 1985 sei damit knapp übertroffen worden - damals war es in Freiburg am 3. Oktober 30,8 Grad heiß.

Im Norden hingegen sorgte Polarluft für herbstliche Stimmung. In den nächsten Tagen wird es laut Wetterdienst im Süden wieder deutlich kühler. "Es war ein sommerliches Zwischenspiel", sagte Lux. Es folgen auch dort wieder herbstliche Einlagen mit Schauern und frischen Temperaturen.