Vor Gericht

Saudi plaudert über Sex

Riad. Im islamischen Königreich Saudi-Arabien hat zum ersten Mal ein Mann gewagt, öffentlich über sein Sexualleben zu plaudern. Gut bekommen ist es ihm nicht: Masen Abdul Jawad (32) steht jetzt vor Gericht. Ihm drohen 20 Jahre Haft und mehr als 1000 Peitschenhiebe. Der geschiedene Vater von vier Kindern hatte 2008 in einer TV-Sendung erzählt, wie er in seinem rot dekorierten Schlafzimmer Frauen verführt.