Lady GaGa

Rauswurf

Berlin. Skandal auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin: Popstar Lady Gaga (23) fühlte sich von den Fragen der Moderatorin Collien Fernandes (27) dermaßen auf den Schlips getreten, dass sie sie rauswerfen ließ. Fernandes hatte das von Lady Gaga selbst hervorgebrachte Gerücht ihres Zwitter-Geschlechts klären wollen. Nach einer zickigen Bemerkung ließ die Sängerin Fernandes per Bodyguards abführen. "Wenn man so einen Skandal selber in die Welt setzt, finde ich dieses Verhalten etwas peinlich", empörte sich die Moderatorin.