Michael Jackson

Durchsuchung bringt neue Spur

Los Angeles. Die Durchsuchung einer Apotheke in Las Vegas hat den Verdacht gegen Michael Jacksons (gest. 50) Privatarzt, Conrad Murray (56), verstärkt. Wie der US-Sender CNN berichtete, soll Murray sich in der Apotheke das Narkosemittel Propofol beschafft haben, das zu Jacksons Tod führte..Der Kardiologe steht unter Totschlagsverdacht.