Heidi Klum

Verklagt

Los Angeles. Damit hätte Goldmariechen Heidi Klum (36) wohl nicht gerechnet. Ausgerechnet ein Kleeblatt brachte der Model-Mutti und Multi-Unternehmerin nun richtig Pech. Die Laufsteg-Königin musste ihre Schmuck-Kollektion "Heidi Klum Jewelery", die sie seit fünf Jahren erfolgreich vermarktet, vorerst einstellen. Der Grund: Die Firma "Van Cleef & Arpels" beansprucht die vierblättrige Form, die eines der Hauptdesignvorlagen der Klumschen Klunker ist, für sich. Die Reaktion der baldigen Vierfach-Mama: "Dann haben die eben das Kleeblatt, aber ich bin die Frau mit Herz."