Evakuiert

Deutsche fliehen vor Waldbrand auf La Palma

Die Rauchsäule steht 1000 Meter hoch über der Insel, mehr als 500 Feuerwehrleute und mehrere Löschflugzeuge sind im Einsatz: Ein gewaltiger Waldbrand im Süden der kanarischen Insel La Palma ist außer Kontrolle geraten.

La Palma. Bei Fuencaliente und Tigalate mussten sich die Brandbekämpfer zurückziehen. Tausende Anwohner sind auf der Flucht vor den Flammen, darunter auch viele Deutsche. "In Tigalate leben rund 2000 deutsche Familien", sagte Konsul José Perez. Der Bürgermeister von Fuencaliente, Gregorio Alonso: "Die Flammen haben bereits etwa 50 Häuser, mehrere Weinberge und 2000 Hektar Land zerstört."

Satellitenbilder zeigen, dass die gewaltige Rauchsäule den Himmel so verdunkelt hat, dass die Nachbarinsel Gomera kaum mehr zu erkennen ist.