Komoren

Flugschreiber: Signale geortet

Paris. Fünf Tage nach dem Flugzeugabsturz vor den Komoren (151 Tote) haben Suchtrupps akustische Signale der beiden Sender der Flugschreiber geortet. Von der Bergung der Geräte erhoffen sich die Flugunfallermittler Hinweise auf die Ursache der Katastrophe.