Tochter von Prinz Andrew macht Urlaub in Kambodscha

Dieb überfällt Prinzessin Eugenie

Selbst ein Royal, der ständigen Schutz durch Bodyguards um sich herum hat, verfolgt auch manchmal das Pech. Diese Mal war Prinzessin Eugenie dran und hätte sich fast ihr Portemonnaie an einen Langfinger verloren.

Schrecksekunde für die britische Prinzessin Eugenie: Bei einem nächtlichen Urlaubsspaziergang durch Kambodschas Hauptstadt Phnom Penh hatte es ein Dieb auf die Geldbörse eines ihrer Freunde abgesehen, wie das britische Boulevardblatt "Sun" am Montag berichtete. Daraufhin hätten zwei Sicherheitsbeamte des Königshauses eingegriffen, um die 19-jährige Enkelin von Queen Elizabeth II. zu schützen. Sie hätten den Dieb zunächst überwältigt, ihn dann aber laufen lassen müssen, weil sie von einem anderen Mann mit Steinen beworfen worden seien. Das Portemonnaie stellten sie aber sicher. Eugenie ist die jüngste Tochter von Elizabeths Sohn Prinz Andrew.